Universität Bonn

DFG FOR 2733. Sakralraumtransformation

Tagung „Carisma e creatrività"

Bei der vom Päpstlichen Kulturrat verantworteten Tagung ging es um die kulturellen Güter der Klostergemeinschaften, die weltweit zunehmend in Gefahr sind. Nicht nur die Gebäude, sondern auch das Inventar wie die Bibliotheken, die Kunstgegenstände, Textilien und anderes waren Gegenstand der zahlreichen Referate. Prof. Gerhards war Mitglied des wissenschaftlichen Komitees und hatte im Vorfeld durch Peer Reviews das Programm mit zu gestalten. Eindrucksvoll waren die intensiven Bemühungen auf internationaler Ebene, das kulturelle Erbe proaktiv zu bewahren (Teilnahme per Video).

Tagung „Die Zukunft unserer Kirchengebäude“, Podium „Welche Kirchen brauchen wir in Zukunft?“

Bei dieser Tagung handelte sich um eine der ersten größeren Tagungsveranstaltungen im süddeutschen Raum zur Frage der Zukunft der Kirchengebäude. Der Druck auf die Kirchenleitungen und Gemeinden kam erst mit einiger Verzögerung dort an. Besonders im süddeutschen Raum gibt es eine Fülle von denkmalgeschützten, kirchlich aber kaum mehr genutzten und wirtschaftlich nicht mehr zu unterhaltenden Sakralgebäuden. Die wegen der Pandemie verschobene Tagung fand vor Ort statt, Prof. Gerhards nahm über Video an dem Podium teil.

Werkgespräch: Wie geht es weiter mit unserem Kirchenraum St. Georg?

Zur Beratungstätigkeit von Prof. Gerhards gehört die theoretische und praktische Erkundung von Kirchenräumen zusammen mit Gemeinden, die die liturgisch und außerliturgisch ihren Raum auf andere Weise nutzen wollen. Dabei sind die Initiativen aus den Gemeinden entscheidend. Wie in manchen anderen Fällen geht es auch hier um den dauerhaften Erhalt des Sakralraum durch erweiterte Nutzung.

Wird geladen