Universität Bonn

transara_de

Teilprojekt 3

Kunst- und architekturhistorische Prozesse der Sakralraumtranformation im Raum Aachen und Leipzig

Kunst- und architekturhistorische Prozesse der Sakralraumtransformation im Raum Aachen und Leipzig

Teambild_TP3 2024
© Yannik Gran

Der Forschungsansatz von TP 3 befasst sich mit der Untersuchung von Praktiken des Umgangs mit kunsthistorischer Materialität von Sakralraumtransformationen im Raum Aachen und Leipzig, die seit 1990 auszumachen sind. Eine Schwerpunktsetzung liegt hier auf der Untersuchung von Nachkriegskirchen und ihrer Sonderstellung als besonders in Transformationsprozessen involvierte Bautengruppe.

Als Gesamtergebnis werden drei Ziele angestrebt:

1) die Aufstellung einer vergleichenden Systematik zu Transformationsmodellen bei Nachkriegskirchen in Ost- und Westdeutschland,

2) das Herausarbeiten des Stellenwerts kunsthistorischer Materialität (Materialwert, Erinnerungswert) und der Rolle der Denkmalpflege bei den (Werte-)Diskursen um Sakralraumtransformationen,

3) die Analyse von historischen („Ausstattung“) und zeitgenössischen („Intervention“) künstlerischen Transformationen im Kirchenraum als sakral-hybrides und transkulturell-partizipatorisches Rezeptionsmodell (Resonanz-/Erlebnis-Raum).

Zur Katholischen Akademie Schwerte

Zur Universität zu Köln


Aktuelles aus Teilprojekt 3
Aufsatz zu Kirchenkolumbarien erschienen

Interdisziplinäre Zwischenbilanz von TRANSARA zum Transformationsmodell Kirchenkolumbarium im Untersuchungsraum Aachen

Viertes Netzwerktreffen | Kirchenumnutzungen

Am 12. Oktober 2023 fand das vierte Treffen des von der DFG-Forschungsgruppe 2733-Sakralraumtransformation gegründeten Netzwerks zu Kirchenumnutzungen statt.

Tagung "Kirche weitergebaut" (14)

Die diesjährige Tagung »Kirche weitergebaut« wird sich mit Fragestellungen rund um den Kirchenraum und seine in ihm enthaltene Polyfunktionalität drehen.

Kirchenruinen als Orte der Transformation

Stefanie Lieb hat im neuesten Heft von "das münster" einen Aufsatz zu Kirchenruinen als Orten der Transformation geschrieben.


Kontakt

Avatar Lieb

Apl. Prof. Dr. Stefanie Lieb

Stellv. Sprecherin / Leitung - TP 3

Avatar Hanika

Susanne Hanika

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Avatar Schmitz

Martina Schmitz

Koordinatorin der FOR / Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Avatar Oedekoven

Johanna Oedekoven

Studentische Hilfskraft

Wird geladen